J. Mayer unterrichtete Karate im September 2018 in der Türkei

Karate in Kappadokien

Lehrgang in Kayseri / Internationales Niveau

links Karatemeister und Gastgeber Mustafa Altinok 6.Dan, Jürgen Mayer Mitte und Legende Atilla Celiktürk 8.Dan

Kayseri 38° 44′ N, 35° 29′ O/ Kappadokien / Türkei im September 2018. Auf Einladung des "Großen alten Mann" des türkischen Karate, Atilla Celiktürk 8.DAN, besuchte und unterrichtete Shihan (Karate Großmeister-) Jürgen Mayer, 7.Dan der heimischen Karate Schule Mayer e.V. die REGION KAPPADOKIEN von Karate Großmeister Mustafa Altinok 6.Dan. Von Nürnberg aus ging es mit dem Flugzeug nach Istanbul, dann weiter nach Kayseri. Die drei Trainer lehrten ein umfangreiches Trainingsprogramm Kata, Kihon, Kumite und SV für Erwachsene, Jugendliche und Kinder an zwei Wochend- Tagen in der 1,3 Millionen Metropole Kayseri, lateinisch Caesarea, die eine über 6000 jährige reiche Geschichte hat.
Jürgen Mayer lehrte Grundkonditionelle Fertigkeiten, zum Beispiel Motorik an der Koordinationsleiter, modernes Kampftraining (Kumite), das Prüfungsprogramm zum Schwarzgurt (DAN-KIHON), die Shotokan Formen (Kata) Heian Shodan bis Godan und deren Anwendung in der Selbstverteidigung (BUNKAI), sowie die hohe Schwarzgurt Form "Nijushiho" für die anwesenden erfolgreichen und hochgraduierten Wettkämpfer. Er gab sofort umsetzbare Tipps aus seiner Zeit als Landestrainer den "hungrigen" türkischen Kämpfern. Die Teilnehmer waren zum Teil schon hoch dekoriert mit schwarzen Gürteln und nationalen und internationalen Titeln. Einer der Teilnehmer war 3. der Europameisterschaften.

Der
Bürgermeisters Esat Öztürk und seines Vize Bircan Öztas nahmen sich zweimal Zeit um den Deutschen Gast zu begrüßen. Es wurden wertvolle Gastgeschenke, zum Beispiel ein Yahyali Teppich, ausgetauscht. Der Gastgeber Mustafa Altinok ("Goldener Pfeil"), der Bauunternehmer in wirtschaftlich schwierigen Zeiten ist, nahm sich dennoch eine Woche Zeit um seinen hochkarätigen Gäste die Region zu zeigen. Es gab Zeit für gemeinsame Ausflüge im Umkreis von 100 km, nach Yahyali, in den Nationalpark um den Berg Aladag, zu den berühmten Wasserfällen von Kapuzbasi und nach Gözleme, wo in einer bizarren Felsformationen-Landschaft Hunderte von Heißluftballons jeden morgen in den Himmel starten.

In einem völlig abgeschiedenen Dorf kam es dann nochmal zu einer außergewöhnlichen Situation als Jürgen Mayer spontan gebeten, besser gesagt aufgefordert wurde, am Dorfplatz vor den versammelten Honorationen und dem Dorfpolizisten seine Künste zu zeigen! Mit einem Besenstiel zeigte er Selbstverteidigung an einem jungen Mann und erntete dafür viel Applaus.  Außergewöhnlich war unter anderen touristischen Hotspots, der SUNSET VIEWPOINT im Red Valley (Kizilcukur Seyir Tepesi). Man beobachtete den Sonnenuntergang vor einer Grand Canyon ähnlichen Kulisse und besuchte , die in den Stein gehauenen Häuser und Kirchen.

Das Regionale Türkische Fernsehen "KENTV" bzw. "KENTSPOR" interviewte Jürgen Mayer für das regionale Fernsehen und berichtete on seinem Printmedium.

Der A-Trainer des DOSB (bereits 1997 lizenziert am Institut für Sportwissenschaften der J.W.Goethe Universität Frankfurt), Jürgen Mayer
bietet jetzt wieder Erwachsenen- und Kinderkurse in Pommelsbrunn an. Info & Anmeldung: www.jmsport.org / per Email: jmsport@web.de

- Drei Videos:

 

 

Foto oben: Einladung des Bürgermeisters Esat Öztürk und seines Vize Bircan Öztas  / beim Austausch von Gastgeschenken

 

Karate Seminar

    

 

Sightseeing Kappadokien

 

Ausgezeichnete Küche

Gastfreundliche Menschen

 

 

DANKE Atilla

 

HERZLICHEN DANK FÜR EURE GASTFREUNDSCHAFT